Wir sind an der Decke hängen geblieben...

Bausewein Firmengebäude

Seit über 100 Jahren verarbeiten wir Metall zu innovativen Produkten. Interessante Exponate aus unserer Firmengeschichte können heute noch besichtigt werden.
Ab 1953 haben wir immer mehr nach oben gesehen und sind vor vielen Jahren im wahrsten Sinne des Wortes an der Decke hängen geblieben. Unser Kernprodukt sind Metalldecken in allen nach Kundenwunsch gestalteten Variationen. Selbstverständlich produzieren wir auch kostengünstige Standardkassetten. Zu diesem Punkt merken wir an, dass wir auch die individuelle Gestaltung mit einem attraktiven Preis- Leistungsverhältnis darstellen können.

...und hier bleiben wir...
Wir haben uns auf Metalldecken spezialisiert und so in „Eigenleistung“ Kompetenz erworben, die wir nicht routinemäßig einsetzen. In der permanenten Weiterentwicklung von Produkt und bauseitiger Beratung schon in der Planungsphase sehen wir unsere Herausforderung. Dazu sind wir gut aufgestellt. Die dritte Generation der Familie Bausewein hat bereits diese Herausforderung angenommen und fühlt sich auf modernen Wegen der Firmentradition verpflichtet.

...weil die Metalldecke eine Zukunft hat
Die Metalldecke ist in ihrer Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten die optimale Lösung für gewerbliche Räume. Für Investoren, die eine langfristige Kalkulationsbetrachtung anstellen, steht sie an erster Stelle. Billiger mit anderen Materialien geht immer, allerdings zu Lasten des Baustellen- und Montagehandlings und zukünftiger Budgets. Gegen schleichenden Renovierungsbedarf stellen wir unsere Materialien mit der Unbestechlichkeit der RAL-Farbe.
Unsere Flexibilität gestaltet sich aus der überschaubaren Größe unseres Familienunternehmens und den Ursprüngen im Werkzeugbau, den wir auch heute noch intensiv pflegen.

Wir freuen uns auch auf einen Besuch in Germering zu einem Weißwurstfrühstück direkt in unserer Produktionsstätte.